VDEFC e. V.

Verband Deutscher Eishockey Fanclubs e. V.
Aktuelle Zeit: 21. November 2017 14:31

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Deutschland – Russland 4:3 (1:2, 1:1, 2:0)
BeitragVerfasst: 10. April 2012 22:24 
Offline
All-Star
All-Star
 Profil

Registriert: 16. März 2005 17:21
Beiträge: 742
Wohnort: München
EURO HOCKEY CHALLENGE: Deutschland setzt Siegesserie gegen Russland fort

Deutschland – Russland 4:3 (1:2, 1:1, 2:0)



München/Freiburg 07.04.2012 – Die deutsche Nationalmannschaft hat am Nachmittag ihre Siegesserie gegen die Top-Nation Russland fortgesetzt. In Freiburg gewann das Team von Bundestrainer Jakob Koelliker im Rahem der EURO HOCKEY CHALLENGE mit 4:3 (1:2, 1:1, 2:0). Damit hat die Nationalmannschaft die Sbornaja zum vierten Mal in Folge nach der 2011 IIHF Eishockey Weltmeisterschaft und den beiden Top Team Sotschi Spielen im Dezember besiegt. Zunächst hatte die deutsche Mannschaft erhebliche Probleme sich dem von Beginn an sehr hohen Tempo der Russen anzupassen. Bereits in der vierten Minute ging Russland mit 0:1 nach einem Überzahltor in Führung. Doch Deutschland blieb weiter dran und Daniel Pietta glich Mitte des ersten Drittels nach Zuspiel von Jerome Flaake und Tim Schüle aus. Eine Minute später konnten jedoch Russland erneut ein Tor Vorsprung erzielen. Im weiteren Verlauf kam Deutschland immer besser ins Spiel. Im zweiten Drittel blieb es weiter spannend. Beide Teams spielten auf sehr hohem Niveau mit viel Tempo und konnten jeweils einen Treffer in Überzahl markieren. Der letzte Spielabschnitt gehörte dann ganz der deutschen Mannschaft. John Tripp und Kai Hospelt trafen beide erneut in Überzahl und machten den vierten Sieg in Folge gegen Russland perfekt. Schon morgen trifft die Nationalmannschaft um 15.30 Uhr in Ravensburg wieder auf Russland. SPORT 1 berichtet ab 15.15 Uhr live. Ein besonderes Spiel war diese Partie für Felix Schütz und Patrick Hager. Sie bestritten jeweils ihr 50. Länderspiel.



Bundestrainer Jakob Koelliker war mit seinen Spielern durchaus zufrieden: „Russland zu schlagen ist für uns keine Selbstverständlichkeit. Zu Beginn hatten wir Probleme uns dem Rhythmus anzupassen. Je länger das Spiel dauerte, umso besser konnten wir das Tempo annehmen. Wir spielen zwar noch nicht in der finalen Besetzung, aber die Spieler haben sich heute alle sehr teuer verkauft. Ich hoffe sie bereiten uns Trainern noch viele schlaflose Nächte vor der Nominierung. Wir haben heute eine sehr geschlossene Mannschaftsleistung gesehen. Darauf können wir aufbauen und das gibt uns viel Mut für die Zukunft.“





Statistik:



Deutschland – Russland 4:3 (1:2, 1:1, 2:0)



Tore:

15:37 1:1 Daniel Pietta (Überzahl-Tor) (Jerome Flaake, Tim Schüle)

26:08 John Tripp (Überzahl-Tor) (Kai Hospelt, Sebastian Furchner)

44:32 John Tripp (Überzahl-Tor) (Christopher Fischer, Kai Hospelt)
51:52 Kai Hospelt (Überzahl-Tor) (Christopher Fischer, John Tripp)





Bester Spieler: John Tripp



Strafen:

Deutschland: 14

Russland: 8



Zuschauer: 4005 (ausverkauft)



Den vollständigen Spielbericht finden Sie hier: http://gernational.stats.pointstreak.co ... id=1893982



Alle Statistiken zur EURO HOCKEY CHALLENGE gibt es hier: http://stats.swehockey.se/


Nach oben
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group  
Design By Poker Bandits  
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de