VDEFC e. V.

Verband Deutscher Eishockey Fanclubs e. V.
Aktuelle Zeit: 22. November 2017 19:17

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 64 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Bietigheim Steelers 2012/2013
BeitragVerfasst: 19. April 2012 12:07 
Offline
All-Star
All-Star
 Profil

Registriert: 16. März 2005 17:21
Beiträge: 742
Wohnort: München
Am Donnerstag den 26.04.2012 findet ab 19.00 Uhr im Kronenzentrum in Bietigheim (Mühlwiesenstr. 6, 74321 Bietigheim-Bissingen) eine Veranstaltung für Sponsoren und potentielle Sponsoren statt. Auch VIP's, die sich zum Thema Sponsorung informieren möchten, sind herzlich eingeladen. Erfahren Sie mehr über den aktuellen Stand der Planungen rund um das Thema Bietigheim Steelers. Lassen Sie sich in einer netten Atmosphäre über folgende Themen informieren:

Faszination Steelers
Neue Vision - unsere neue Arena
Moderne Kommunikationsgastronomie
Public Catering, VIP-Catering und Event-Catering
Sponsoring mit Herz und Kopf

Wir würden uns freuen, Sie zur Steelers Offensive 2012/2013 begrüßen zu dürfen!


Nach oben
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bietigheim Steelers 2012/2013
BeitragVerfasst: 19. April 2012 15:31 
Offline
All-Star
All-Star
 Profil

Registriert: 16. März 2005 17:21
Beiträge: 742
Wohnort: München
Kaderplanung nimmt Fahrt auf!
von Ilja Manheim am 19. April 2012 um 14:48

Erfreuliches können die Verantwortlichen der Steelers im Bezug auf die ersten Weiterverpflichtungen vermelden. Zwei Eigengewächse haben einen Vertrag für die kommende Spielzeit unterschrieben. Verteidiger Ralf Herbst und Stürmer Barry Noe werden ihre Schlittschuhe ein weiteres Jahr für die Steelers schnüren. Beide Spieler gehen damit nach ihrer Rückkehr ins Ellental in ihre zweite Saison für den amtierenden Pokalsieger.

"Wir freuen uns sehr über die Entscheidung der Beiden unser Angebot anzunehmen" "Barry und Ralf haben eine solide Leistung gezeigt und sich somit natürlich für eine weitere Saison empfohlen" so Geschäftsführer Volker Schnabel.


Nach oben
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bietigheim Steelers 2012/2013
BeitragVerfasst: 24. April 2012 12:29 
Offline
All-Star
All-Star
 Profil

Registriert: 16. März 2005 17:21
Beiträge: 742
Wohnort: München
Neues für die Defensive!
von Frank Schwarzwälder am 23. April 2012 um 19:26

Mit der Verpflichtung von Bastian Steingroß holen sich die Steelers jede Menge Erfahrung in die Verteidigung. Der 30-jährige wechselt vom Ligakontrahenten aus Dresden an die Enz.

Der gebürtige Berliner begann seine Karriere 1999 in der Oberliga bei den Eisbären Berlin Juniors, wo er in seiner Debütsaison zu 44 Einsätzen kam. Nach Saisonende war er in der Schweiz noch für die Deutsche U20 Nationalmannschaft im Einsatz, wo es am Ende zum 7. Platz reichte. Dann ging die Wanderschaft für den Linksschützen los. Zunächst stand er für die Hamburg Crocodiles in der Verteidigung. Nach einer Saison in der Oberliga wechselte er aus der Hansestadt in den Breisgau. Die Wölfe aus Freiburg sollten für die nächsten drei Spielzeiten die Heimat sein. Nach zwei Jahren in der 2. Liga gelang am Ende der Aufstieg in die höchste deutsche Liga. Nach einer Spielzeit in der DEL und drei Einsätzen in der 2. Liga für die Schwenninger Wild Wings ging es wieder Richtung Norden. Bremerhaven (2.Liga) und die Hannover Scorpions (DEL) waren seine Vereine in der Spielzeit 2004/05. Eine Saison später ging er dann sogar für 3 Teams aufs glatte Parkett. Zu den 44 Einsätzen in der DEL für Ingolstadt, kamen 17 Einsätze in der 2. Liga für München und 15 Spiele für die Eisbären Juniors in der Oberliga hinzu. Zwei Jahre in Bremerhaven folgten nun in denen auch die Scorerproduktion gesteigert wurde. In 116 Einsätzen in der 2. Liga erzielte der Linksschütze 51 Punkte. Nun folgten eine Spielzeit in Schwenningen und eine Saison für die Lausitzer Füchse, ehe Dresden seine vorläufig letzte Station wurde. Zwei Jahre schnürte er für die Landeshauptstadt Sachsens die Schlittschuhe, ehe nun die Steelers zur neuen Heimat des Defenders werden.

Bastian Steingroß wechselt mit der Erfahrung aus knapp 460 Zweitligaspielen und dabei erzielten 160 Scorerpunkten nach Bietigheim und wird mit seiner Routine der Verteidigung der Steelers mehr Stabilität verleihen.


Nach oben
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bietigheim Steelers 2012/2013
BeitragVerfasst: 26. April 2012 13:02 
Offline
All-Star
All-Star
 Profil

Registriert: 16. März 2005 17:21
Beiträge: 742
Wohnort: München
Vollmer neu zwischen den Pfosten der Steelers
von Frank Schwarzwälder am 25. April 2012 um 19:20

Einen hochkarätigen Neuzugang präsentieren die Verantwortlichen der Steelers auf der Torhüterposition. Joey Vollmer wechselt aus Crimmitschau nach Bietigheim und wird von Beginn der kommenden Spielzeit an zwischen den Stangen bei den Steelers stehen.



Vollmer, der im Alter von 17 Jahren für die Moskitos Essen, in der 2. Liga seine ersten Profieinsätze hatte, wurde am 06. April in Velbert geboren. Nachdem der Klub aus der Ruhrmetrople den Aufstieg in die DEL geschafft hat, absolvierte er zwei Saisons in der höchsten deutschen Liga und kam dort zu 35 Einsätzen. Zur Saison 2001/02 ging es in den Süden der Republik und die Erding Jets waren fortan der Arbeitsgeber für den Linksfänger. Seine guten Leistungen für den Oberligisten blieben in der bayerischen Landeshauptstadt München nicht verborgen und Jochen Vollmer, der von allen nur Joey genannt wird, wechselte zum EHC München. Nun sollte eine Karriere beginnen, die es in dieser Form im deutschen Eishockey für einen Torhüter noch nicht gegeben hat. 2002/03 gewann er mit den Münchnern den Titel in der Bayernliga und schaffte den Aufstieg mit dem EHC. In der Oberliga setzte sich die Erfolgsserie fort und auch in der 2. Bundesliga stand am Ende der Aufstieg in der Saison 2009/10. Ein Jahr begleitete der Goalie, der stets die Nummer 29 trug, den EHC in der DEL ehe er am Saisonende seinen Abschied bekannt gab und seine Zelte bei den Eispiraten Crimmitschau aufschlug. Neun Spielzeiten stand er für die Münchener zwischen den Pfosten und ist bis heute Rekordspieler des EHC. Dies nahmen die Verantwortlichen der Münchener zum Anlass das Jersey mit „seiner" Nummer 29 in München nicht mehr zu vergeben und zogen dies unters Hallendach.



Nicht nur auf dem glatten Parkett macht der 32-jährigen eine gute Figur, sondern auch im Inline Hockey konnte er schon eine Erfolge aufweisen. Mit den Rolling Wanderers aus Germering gewann er von 2005 bis 2009 die Deutsche Meisterschaft, nahm mit der deutschen Nationalmannschaft bereits sechs Mal an einer WM teil und gewann mit seinem Team dabei dreimal die Bronzemedaille. Aber auch auf dem Eis, klappte es mit Titeln. Sowohl mit den Panther aus Ingolstadt als auch mit München gewann der 1,89 Meter große und 91 kg schwere Goalie den deutschen Pokal.
„Joey Vollmer war und ist mein absoluter Wunschkandidat auf der Goalieposition und wird eine Schlüsselrolle in unserer Mannschaft einnehmen", so Trainer Kevin Gaudet, nachdem die Tinte unter dem Vertrag mit dem neuen Schlussmann getrocknet war.



In der abgelaufenen Spielzeit war der Torhüter, mit seinen teils überragenden Leistungen, maßgeblich am Klassenerhalt der Eispiraten beteiligt und zählte mit einem Gegentorschnitt von 2,61 Toren er zu den besten Torhütern der 2. Bundesliga.


Nach oben
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bietigheim Steelers 2012/2013
BeitragVerfasst: 4. Mai 2012 12:41 
Offline
All-Star
All-Star
 Profil

Registriert: 16. März 2005 17:21
Beiträge: 742
Wohnort: München
Chris St. Jacques verlängert!
von Ilja Manheim am 03. Mai 2012 um 19:05

Ein weiterer Spieler aus der vergangenen Saison hat das Angebot der Steelers angenommen und bleibt auch in der nächsten Spielzeit in Bietigheim.

Der 29-jährige Stürmer geht damit bereits in sein drittes Jahr für die Schwaben aufs Eis. Der 1,75 Meter große kanadische Center kam in der Saison 2010/2011 aus der englischen Eliteliga ins Ellental und gehört mit aktuell 53 Scorerpunkte seit seiner Verpflichtung zu einer der Säulen im Sturm der Schwaben.

"Chris ist ein sehr schneller und technisch starker Spieler und genau solche Jungs will ich in meinem Team haben" so Kevin Gaudet zur Weiterverpflichtung vom Rechtsschützen mit der Nummer #92.

Auch Chris St. Jacques freut sich auf die nächste Saison: "Als erstes möchte ich mich bei den Steelers bedanken, die mir die Chance geben, an so einer tollen Stelle Eishockey zu spielen. Ich möchte helfen das Team wieder nach oben in der Tabelle zu bringen, da wo die Steelers hingehören. Und ausserdem freue ich mich auf tolle und laute Fans in der neuen Arena!"


Nach oben
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bietigheim Steelers 2012/2013
BeitragVerfasst: 9. Mai 2012 10:48 
Offline
All-Star
All-Star
 Profil

Registriert: 16. März 2005 17:21
Beiträge: 742
Wohnort: München
Markus Gleich kommt ins Ellental!
von Ilja Manheim am 04. Mai 2012 um 19:39

Von den Hannover Indians wechselt der 25-jährige Markus Gleich an die Enz. Der in Peißenberg geborene Verteidiger kommt mit viel Erfahrung im Gepäck zu den Steelers. Seine ersten Spiele bestritt der Rechtsschütze beim EC Peiting und wurde dort in 2006 und 2007 als punkbester Verteidiger der Junioren-Bundesliga ausgezeichnet.

Seine bisherige Profikarriere verbrachte er aber überwiegend in der zweiten Liga. Stationen des 1,83 Meter großen Defenders waren aber auch die DEL-Teams der Grizzly Adams Wolfsburg und die Straubing Tigers. Bei beiden Teams wurde er mit einer Förderlizenz für Liga zwei ausgestattet.

Im vergangenen Jahr spielte er in Hannover und kam im Trikot der Indians in 51 Spielen auf 15 Punkte und 102 Strafminuten. Zuvor hatte der 87 Kilo schwere Verteidiger bereits für den SC Riessersee und die Towerstars aus Ravensburg die Schläger gekreuzt.

Mit der Erfahrung aus gut 160 Bundesligaspielen kommt der Defensiv-Verteidiger jetzt zu dem Team von Kevin Gaudet.


Nach oben
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bietigheim Steelers 2012/2013
BeitragVerfasst: 5. August 2012 16:07 
Offline
All-Star
All-Star
 Profil

Registriert: 16. März 2005 17:21
Beiträge: 742
Wohnort: München
René Schoofs bleibt im Ellental!
von Ilja Manheim am 10. Mai 2012 um 17:46

Ein echtes Urgestein im Bietigheimer Team hat sich für eine weitere Saison im Steelers-Dress entschieden. Neben Ralf Herbst und Barry Noe ist René Schoofs bereits das dritte Eigengewächs, welches die Steelers für eine weitere Zusammen-arbeit begeistern konnten. Der in Esslingen geborene Stürmer geht damit in die zwölfte Spielzeit für die "Grün-Weiss-Blauen" auf Punktejagd und hat bis jetzt ohne Unterbrechungen für die Steelers gespielt. Zusammen mit seinen Bruder Pascal durchlief er fast die gesamte Jugendabteilung der Steelers.

Der 1,83 große Linksschütze hat in seiner Profilaufbahn fast 450 Spiele im Trikot der Schwaben bestritten und dabei fast 190 Scorerpunkte gesammelt. Der im Januar 27 Jahre alt gewordene gilt als ein sehr schneller und technisch starker Stürmer und passt somit gut ins Konzept von Kevin Gaudet.

Die vergangene Saison war für den Mann mit der Rückennummer 5 mit 16 Toren und 24 Assists die mit Abstand stärkste und er belegte damit Platz drei der internen Scorerliste.


Nach oben
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bietigheim Steelers 2012/2013
BeitragVerfasst: 5. August 2012 16:07 
Offline
All-Star
All-Star
 Profil

Registriert: 16. März 2005 17:21
Beiträge: 742
Wohnort: München
Marcel Neumann bleibt Steelers-Verteidiger!
von Ilja Manheim am 15. Mai 2012 um 17:18

Auch in der nächsten Spielzeit wird der 23-jährige in Bietigheim geborene seine Schlittschuhe für die Steelers schnüren. Der 1,75 große Defender geht damit bereits in seine fünfte Saison als Profi. Insgesamt spielt der Hohenhaslacher aber bereits 20 Jahre im Ellental, er durchlief zusammen mit seinem älteren Bruder Manuel die komplette Jugend. Den Bruder zog es nach Freiburg und Dortmund, Marcel blieb seinem Heimatverein aber bis heute treu!

An der Seite von Andreas Geipel und Stephane Robitaille entwickelte der Linksschütze sich zu einer festen Größe im Team der Schwaben. Auch seine Offensiv-Qualitäten hat er schon vermehrt unter Beweis gestellt und kann deshalb mittlerweile schon fast 20 Scorerpunkte auf seinem Konto vorweisen.


Nach oben
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bietigheim Steelers 2012/2013
BeitragVerfasst: 5. August 2012 16:08 
Offline
All-Star
All-Star
 Profil

Registriert: 16. März 2005 17:21
Beiträge: 742
Wohnort: München
Defensive nahezu komplett!
von Ilja Manheim am 18. Mai 2012 um 18:21

Mit Alexander "Sascha" Genze konnten die Steelers einen der erfahrensten Verteidiger der Zweiten Liga für ein weiteres Jahr an sich binden.

Der 41-jährige Genze wechselte im Jahr 2010 an die Enz. Zuvor hatte er mehrere Jahre in Wolfsburg seine gegnerischen Stürmer zum Verzweifeln gebracht. Aber auch Ingolstadt, Hamburg, Köln, München und Ratingen gehörten zu seinen Stationen in den beiden oberen Deutschen Ligen. Der 1,80 große gebürtige Kasache kann auf die Erfahrung von fast 1000 DEL und 2. Bundesliga Einsätzen zurückgreifen.

Gerade für jüngere Spieler ist der Linksschießende mit seinem Können eine große Stütze und so war es nicht verwunderlich, dass der Mann mit der Rückennummer #2 ein Angebot von Coach Gaudet erhalten hat.

Auch der Junior spielt für die Schwaben, sicher ein Zeichen dafür das die Familie Genze sich hier schon sehr heimisch fühlt und sicher gerne noch länger in Bietigheim bleiben wird.


Nach oben
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bietigheim Steelers 2012/2013
BeitragVerfasst: 5. August 2012 16:10 
Offline
All-Star
All-Star
 Profil

Registriert: 16. März 2005 17:21
Beiträge: 742
Wohnort: München
Sonderverkauf im Ellental
von Ilja Manheim am 21. Mai 2012 um 18:49

Da die Steelers in der kommenden Spielzeit mit einem neuen Ausrüster zusammenarbeiten bieten die Steelers all ihren Fans, Hobbymannschaften und Jugendspielern die bis jetzt einmalige Möglichkeit an, Ausrüstungsteile der 1. Mannschaft zu erwerben. Am 30.05.2012 von 17.00 - 20.00 Uhr findet daher in der Kabine der 1.Mannschaft ein Sonderverkauf von zum Teil gut erhaltenen Artikeln (Teamjacken, Schläger, Torwartausrüstungen, Trainingsanzüge, Hosen, Handschuhe, Stulpen etc.) statt.

Der Zugang zur Kabine wird über den Eingang an der Minigolfanlage sein.


Nach oben
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bietigheim Steelers 2012/2013
BeitragVerfasst: 5. August 2012 16:11 
Offline
All-Star
All-Star
 Profil

Registriert: 16. März 2005 17:21
Beiträge: 742
Wohnort: München
Interview mit Thilo Dittmann zum Hallenneubau
von Ilja Manheim / Oliver Mayer am 22. Mai 2012 um 21:33

Ein Gespräch mit Thilo Dittmann von den Stadtwerken Bietigheim zum Thema Fortschritt beim Bau des neuen Eisstadions:

SCBB: Was wurde bislang schon geschafft?
TD: Die Ebene "Null" also quasi die Ebene der Eisfläche. Hier gibt es schon einige Räume und der Umgang ist auch fast fertig. Auf der Nordseite sind die Tribünen schon relativ weit und erste Stehtribünen auf der Westseite sind auch schon fast fertig.

SCBB: Welche Räume sind schon ganz fertig?
TD: Fertig sind bis jetzt noch keine.

SCBB: Wie liegt man im Plan?
TD: Bis jetzt sind wir noch so gut im Plan, dass alles passt.


SCBB: Hätte eine Verdopplung der Anzahl der Arbeiter die Konsequenz, dass die Halle im August fertig wäre?
TD: Nein, das ginge logistisch nicht. Da bräuchte man zwei weitere Krananlagen; man rechnet ungefähr mit 15-20 Arbeiter pro Kran damit jeder genug Material zum verarbeiten bekommt. Jetzt befinden sich aber schon 45 Arbeiter auf der Baustelle und das sind schon zu viele von der Kranauslastung her. Man arbeitet deshalb auch schon in zwei Schichten.

SCBB: Wird es eine Art Hallenbetreibergesellschaft geben?
TD: Nein, die Stadtwerke sind der Betreiber der Halle.

SCBB: Wird nach einem Namensgeber für die neue Eishalle gesucht?
TD: Die Stadtwerke sind auf der Suche, es gibt aber noch keinen konkreten Interessenten.

SCBB: Werden die Stadtwerke auch Räume in der Eishalle haben?
TD: Ja, außer Technikräume werden die Stadtwerke sicherlich auch noch Büroräume haben.


SCBB: Was ändert sich für Sie durch die neue Arena?
TD: Mit anderen Events, moderner Technik und mehr Publikum wird es sicherlich Interessant und abwechslungsreich für mich werden.


SCBB: Wann könnten Fans erstmals in den Rohbau rein?
TD: Ende Juli oder Anfang August ist so etwas sicher möglich.


SCBB: Wie kann man sich die Abstimmung zwischen den Steelers und den SWBB vorstellen?
TD: Wir unterhalten uns nach Bedarf; festgelegte Meetings gibt es aber nicht. Wenn es Fragen von Seiten der Steelers gibt, werden die meistens direkt und unkompliziert beantwortet.


SCBB: Wann geht die neue Site der Arena online?
TD: In den nächsten 14 Tagen ist eine Erweiterung der Seite geplant, mit mehr Informationen zu den Fakten und den Daten bezüglich Einrichtung und über verschiedenen Bauabschnitten. Auch bei den Stadtwerken sind mittlerweile vermehrt Fragen gestellt worden, deshalb werden wir hier etwas mehr Informationen anbieten.


SCBB: Wird die Arena nur bei den Spielen genutzt werden, oder auch beim Trainingsbetrieb?
TD: Beides, es wird auf beiden Eisflächen sowohl Training als auch Spielbetrieb geben. Es kann also durchaus passieren, dass während die Steelers spielen, in der alten Halle ein Jugendspiel stattfindet.


SCBB: Welchen Gegner wünschen Sie sich zum Eröffnungsspiel?
TD: Es soll ein attraktiver Gegner sein, aber einen speziellen Wunsch habe ich nicht.


Bilder zum Neubau sind in der Galerie zu finden. Hierbei Vielen Dank an die Schulitz Architektur + Technologie GmbH

Die Fragen stellte Ilja Manheim, Pressesprecher der SC Bietigheim Steelers


Nach oben
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bietigheim Steelers 2012/2013
BeitragVerfasst: 5. August 2012 16:16 
Offline
All-Star
All-Star
 Profil

Registriert: 16. März 2005 17:21
Beiträge: 742
Wohnort: München
Zwei Kracher für den ersten Sturm!
von Ilja Manheim am 30. Mai 2012 um 19:18

Mit dem slowenischen Bruderpaar Marcel und David Rodman konnten die Verantwortlichen der Steelers zwei Hochkaräter an die Enz holen. Die beiden schafften vor kurzem erst bei der Heim-WM in Ljubljana den Aufstieg in die A-Gruppe und treffen damit im nächsten Jahr bei der nächsten WM in Schweden und Finnland auf die großen Eishockeynationen.

Marcel Rodman ist mit 30 Jahren der Ältere und wurde am 25.09.1981 in Jesenice geboren. Seine Jugend verbrachte der Flügelstürmer bei seinem Heimatverein, bis es den talentierten Mann nach Nordamerika zog. Zunächst spielte er ein Jahr lang in der Ontario Junior Hockey League, ehe er sich den Peterborough Petes anschloss. Nach drei Jahren fern der Heimat zog es ihn 2001 zurück nach Slowenien. Es folgte sogar ein Kurzauftritt in die DEL bei den Krefelder Pinguinen. Zwischenzeitlich hatte er die Schlittschuhe aber auch schon für die Graz 99ers geschnürt. In den letzten Jahren spielte er immer mit seinem jüngeren Bruder zusammen, zuletzt auch in Wien bei den Capitals und hatte dort den heutigen Steelerscoach Kevin Gaudet als Trainer an der Bande. In über 300 Erstliga-Spielen in der höchsten östereichischen Liga konnte der 1,80 große und über 80 Kilo schwere Rechtsschütze mehr als 300 Scorerpunkte verbuchen. Für Slowenien nahm Marcel Rodman im Juniorenbereich an den U20-Junioren-C-Weltmeisterschaften 1999, 2000 und 2001 teil. Im Seniorenbereich stand er im Aufgebot seines Landes bei den B-Weltmeisterschaften 2001, 2007, 2009 und 2010 sowie bei den A-Weltmeisterschaften 2002, 2003, 2005, 2006, 2008 und 2011. Seit der WM 2010 ist er Assistenzkapitän Sloweniens.

David Rodman ist mit 28 Jahren der Jüngere. Am 10.09.1983 wurde auch er in Jesenice geboren. Auch den talentierten David zog es irgendwann nach Nordamerika. Er absolvierte zwei erfolgreiche Spielzeiten bei den Val-d'Or Foreurs in der kanadischen Juniorenliga Québec Major Junior Hockey League, wo er in seinem zweiten Jahr in der regulären Saison 70 Scorerpunkte erzielen konnte. Von 2003 bis 2011 spielte der ebenfalls 1,80 große und gut 80 Kilo wiegende Center in der EBEL. Hier gehörten Linz, Jesenice und Wien zu seine Stationen. Erst in der letzten Saison zog es den Linksschützen in den hohen Norden zu IK Oskarshamn aus der HockeyAllsvenskan, der zweiten schwedischen Spielklasse. Hier sammelte er in 51 Spielen 35 Scorerpunkte. In Österreich konnte er in gut 110 Spielen fast 270 Scorerpunkte sammeln. Auch David spielt erfolgreich in der Nationalmannschaft. Für Slowenien nahm er im Juniorenbereich an der U18-Junioren-C-Weltmeisterschaft 2001 sowie der U20-Junioren-C-Weltmeisterschaft 2001 und den U20-Junioren-B-Weltmeisterschaften 2002 und 2003 teil. Als Professional stand er im Aufgebot seines Landes bei den B-Weltmeisterschaften 2007, 2009 und 2010 sowie bei den A-Weltmeisterschaften 2005, 2006, 2008 und 2011.

„Dass diese beiden Cracks sich trotz guter anderer Angebote für die Steelers und für Bietigheim entschieden haben, spricht sicherlich für den guten Ruf unseres Clubs und natürlich für das System und die Kompetenz, die Kevin Gaudet vermitteln.“, so der Geschäftsführer der Steelers Volker Schnabel. „ Beide kennen Kevin gut aus ihrer gemeinsamen Zeit bei den Capitals und haben nicht lange überlegt, als wir ihnen einen Vertrag angeboten haben.“


Nach oben
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bietigheim Steelers 2012/2013
BeitragVerfasst: 5. August 2012 16:16 
Offline
All-Star
All-Star
 Profil

Registriert: 16. März 2005 17:21
Beiträge: 742
Wohnort: München
Steelers starten Dauerkartenverkauf!
von Ilja Manheim am 31. Mai 2012 um 08:33

Ab dem 4.06.2012 haben die Fans der Steelers die Chance sich Dauerkarten mit großen Rabatt zu sichern. Karten die vor dem 31.7.2012 bestellt und bezahlt werden sind zu absoluten Sonderpreisen erhältlich! Preise und Konditionen ab sofort auf www.steelers.de/dauerkarten

Karten können vorerst, auf Grund der seit einiger Zeit bestehenden Probleme mit den Datenleitungen, nur in Bar bezahlt werden. Von Montag bis Donnerstag hat der Kartencontainer der Geschäftsstelle hinter der Eishalle von 15.00-19.00 Uhr geöffnet. Alle Dauerkarten gelten für sämtliche Heimspiele der Steelers in der Saison 2012 / 2013 (Vorbereitung, Pokal, Hauptrunde und Playoffs) sowohl in der bestehenden Eishalle, wie auch für alle Begegnungen in der neuen Arena.

Vorbereitungstermine der Steelers Saison 2012 / 2013:

Dienstag den 21. August 2012 um 20.00 Uhr in Straßburg gegen Étoile Noire Strasbourg

Freitag den 24. August 2012 um 20.00 Uhr Heimspiel gegen Étoile Noire Strasbourg

Sonntag den 26. August 2012 um 18.30 in Freiburg gegen EHC Freiburg

Samstag & Sonntag den 1/2. September in Romanshorn/ Schweiz - EZO Cup

Freitag den 07. September 2012 um 19.30 Uhr in Frankfurt gegen Löwen Frankfurt

Sonntag den 09. September um 18.00 Uhr Heimspiel gegen die University of Waterloo / Kanada

Freitag den 14. September um 20.00 Uhr Heimspiel gegen die Schwenninger WildWings

Sonntag den 16. September erste DEB Pokalrunde

Freitag den 21. September Start der Hauptrunde


Nach oben
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bietigheim Steelers 2012/2013
BeitragVerfasst: 5. August 2012 16:17 
Offline
All-Star
All-Star
 Profil

Registriert: 16. März 2005 17:21
Beiträge: 742
Wohnort: München
ESBG verlängert Partnerschaft mit Pointstreak
von Pressemitteilung ESBG am 05. Juni 2012 um 20:32

München - Die ESBG und die Pointreak Sports Technologies Inc. haben sich auf die Verlängerung der gemeinsamen Partnerschaft bis zum Ende der Saison 2014/2015 geeinigt. Die Zusammenarbeit zwischen dem innovativen Ergebnis- und Statistikdienst und den Eishockeyklubs des ESBG-Bereiches startete in der Vorbereitungsphase auf die Saison 2007/2008 und erfreute sich bei den Eishockeyfans in ganz Deutschland immer zunehmender Beliebtheit.

Alexander Jäger, Geschäftsführer der ESBG freute sich über den langfristigen Vertragsabschluss: „Mit Pointstreak Sports Technologies haben wir einen starken und verlässlichen Partner an unserer Seite, der sich in den letzten Jahren im deutschen Eishockey etabliert hat. Wir freuen uns sehr darüber, dass sowohl der Deutsche Eishockey Bund, als auch die DEL und die ESBG ihren Fans den gleichen qualitativ hochwertigen Service bei der Liveberichterstattung der Eishockeyspiele bieten kann.“


Nach oben
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bietigheim Steelers 2012/2013
BeitragVerfasst: 5. August 2012 16:24 
Offline
All-Star
All-Star
 Profil

Registriert: 16. März 2005 17:21
Beiträge: 742
Wohnort: München
Joey Vollmer kommt als Vizeweltmeister ins Ellental!!!
von Michael Beez am 09. Juni 2012 um 07:41

Jochen Vollmer, seines Zeichens neuer Torhüter bei den Bietigheim Steelers, darf sich über den Vizeweltmeistertitel bei der Inlinehockey-Weltmeisterschaft freuen. Dank seiner tollen Paraden und einer guten Turnierleistung stand die Deutsche Nationalmannschaft dort zum ersten Mal im Finale.
Zusammen mit den ehemaligen Steelers-Cracks Michael Wolf und Florian Jung startete die Mannschaft unter Trainer Georg Holzmann etwas holprig in die Gruppenphase. Knappen Niederlagen gegen die USA und Kanada folgte im letzten Gruppenspiel ein 7:5 Sieg gegen starke Slowenen. Mit diesem wichtigen Sieg im Rücken vermochte sich die deutsche Mannschaft weiter zu steigern und fand in Joey Vollmer einen überragenden Rückhalt im Tor. Im Viertelfinale gelang Deutschland die Sensation. Mit 6:5 schaltete man nach Penaltyschießen den amtierenden Weltmeister Tschechien aus, der auch mit NHL-Crack Ales Hemsky in Ingolstadt keinen Stich setzen konnte. Mit breiter Brust ging es im Halbfinale gegen Finnland. Dank einer erneut starken Leistung vom 30-jährigen Torhüter, der auch zum Spieler des Abends gekürt wurde, gelang mit einem 3:2 Sieg der nicht für möglich gehaltene Einzug ins Finale.

Im Finale traf man dann erneut auf einen alten Bekannten aus der Gruppenphase. Team Canada hatte ebenfalls ein Auge auf den „Pott" geworfen und dominierten das Spiel über weite Strecken. Aber die Mannschaft um unsere ehemaligen Akteure Michael Wolf und Flori Jung gab niemals auf und kämpfte aufopferungsvoll. Kamen so sogar durch drei Tore innerhalb von vier Minuten im letzten Drittel noch einmal auf 5:7 heran. Die Kanadier jedoch bewiesen die größeren Kraftreserven und stellten den 9:5 Endstand her.

Die Steelers freuen sich daher, mit Joey Vollmer nach der Sommerpause einen Vizeweltmeister in ihren Reihen begrüßen zu dürfen und gratulieren Michael Wolf, Florian Jung sowie dem Rest der Deutschen Nationalmannschaft herzlich zur verdienten Silbermedaille!!!


Nach oben
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 64 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group  
Design By Poker Bandits  
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de